Site-Suche

Immortelle: medizinische Eigenschaften, Rezepte, Indikationen für die Verwendung und Kontraindikationen

In der Volksmedizin am meistenverschiedene Kräuter. Ihre Namen sind oft mit den Orten des Wachstums, der Behandlung von Krankheiten verbunden, und einige haben ihren Namen aus dem Lateinischen. Die heilenden Eigenschaften der Immortelle gaben der Pflanze einen ziemlich genauen Namen. Es hilft bei einer Vielzahl von Beschwerden, einschließlich gestörter Wasser-Salz-Balance, Fettleibigkeit, Magen-Darm-Pathologie.

Es gibt zwei Arten von Immortelle: Wiese (rosa) und sandig (Kreuzkümmel). Sie sind überall zu finden - in ganz Europa und Asien. Die heilenden Eigenschaften des Immortellensandes sind seit der Antike bekannt, über die Vorzüge von Rosa ist jedoch wenig bekannt. In der Volksmedizin gilt Sand dym.

Immortelle sandig

Chemische Zusammensetzung

Die heilenden Eigenschaften der Immortelle werden durch ihre chemische Zusammensetzung bestimmt. Diese Pflanze enthält viele Glykoside, Flavonoide, Zucker, Vitamine. In den Blütenständen gibt es solche Elemente wie:

  • Harze;
  • färbende Angelegenheit;
  • Tannine;
  • Mikro- und Makroelemente;
  • freie Säuren;
  • Kresol;
  • Inosit;
  • Phthalide;
  • ätherische Öle.

Wo wächst und wie man sammelt

Immortelle Sand kann in trockenen Sandböden von Solonchak, Waldsteppe, Steppe gefunden werden. Es wächst an den Rändern, in den Lichtungen. Die Pflanze mag keine Schattierung, daher sollte sie in sonnigen Gebieten gesucht werden.

Das Gras hat eine silberne Farbe aufgrund der Filzplastizität. Die Höhe des Stammes erreicht 60 Zentimeter. Blütenstand wird in der Volksmedizin verwendet.

Im zentralen Teil Russlands blüht die Pflanze seit Junibis Ende Juli. Während dieser Zeit wird es gesammelt. Bei der trockenen Blüte schneiden Sie ungefähr dreißig Zentimeter des Stiels zusammen mit der Blüte. Dann werden kleine Bündel daraus gemacht und getrocknet. Sie können nur den Blütenstand schneiden: Sie werden auf einer Zeitung in einem gut belüfteten Raum oder unter einem Baldachin getrocknet.

An der Stelle des Schnitts wirft das Gras neue Blütenstände aus, die es ermöglichen, mehrmals in der Saison Stängel aus einem Busch zu schneiden.

Eine richtig getrocknete getrocknete Blume behält ihre Farbe. Wenn das Gras seine Farbe verliert, weist es auf eine Verletzung der Trocknungstechnologie hin: Solche Pflanzen haben keine optimalen vorteilhaften Eigenschaften.

Die fertigen Rohstoffe werden in Papierbeuteln, Tissue-Beuteln oder in Dosen verpackt, wo sie bis zu drei Jahre gelagert werden können.

Bouillon der Immortelle

Die Vorteile von Pflanzen

Jede Heilpflanze hat Hinweise undKontraindikationen für den Einsatz. Die heilenden Eigenschaften der Immortelle sind auf den reichen Gehalt an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen und anderen Nährstoffen zurückzuführen. Diesem Gras werden folgende Eigenschaften zugeschrieben:

  1. Cholagogue. Hoher Gehalt an ätherischen Ölen macht es möglich, Immortelle Sand für die Behandlung und Prävention von Erkrankungen der Leber, Gallenblase zu nehmen.
  2. Die Pflanze hilft, die Schwächen des endokrinen Systems zu bekämpfen, normalisiert den Stoffwechsel.
  3. Fördert die Sekretion von Magensaft. Es kann für Colitis und Verstopfung verwendet werden.
  4. Verwendet als Diuretikum. Brühen und Infusionen helfen, mit Steinen in den Nieren und der Blase zu kämpfen. In der Volksmedizin wird die Pflanze verwendet, um das Wasser-Salz-Gleichgewicht wiederherzustellen.
  5. Eine Pflanze wird verwendet, um Osteochondrose zu behandeln.
  6. Die im Gras enthaltenen Substanzen können die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen hemmen.
  7. Entzündungshemmende Wirkung.
  8. Immortelle kämpft gegen Parasiten im Körper.
  9. Wirkt sich positiv auf die Gerinnbarkeit des Blutes aus. Diese Eigenschaft macht es möglich, die Pflanze für die Wundheilung mit inneren Blutungen zu verwenden.
  10. Die Pflanze stärkt die Blutgefäße, das Herz. Es wird für Ischämie, zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut, für Arrhythmien verwendet.
  11. Die Brühe wird als Beruhigungsmittel verwendet, hilft gegen Stress, nervöse Störungen, Erkrankungen des VNS.
  12. Es wird verwendet, um Husten zu behandeln.

Die Verwendung von Immortelle ermöglicht es Ihnen, Krämpfe zu entfernen, Schmerzen durch abnormale Funktion des Verdauungssystems zu entfernen.

Immortelle Indikationen und Kontraindikationen

Kontraindikationen

Wie alle Heilpflanzen hat esImmortelle Indikationen und Kontraindikationen für den Einsatz. Letztere umfassen Hypertonie. Cyme hilft, den Blutdruck zu erhöhen, weshalb es verboten ist, es für Menschen mit Bluthochdruck zu verwenden. Verwenden Sie die Pflanze auch nicht für Personen, die an Blutgerinnungsstörungen leiden, insbesondere an Menschen mit Thrombophlebitis. Eingeschlossen in die Zusammensetzung von Vitamin K erhöht die Blutgerinnung, Thrombose verursachen.

Unter dem Verbot des Grases bei wem leidet die Gastritis mit der erhöhten Säure. Volksheilmittel, hergestellt aus der Pflanze, erhöhen die Produktion von Magensaft.

Nimm die Pflanze auch nicht denen, die es habenEs gibt Intoleranz gegenüber den Substanzen, aus denen das Kraut besteht. Um Komplikationen nicht zu verursachen, kurze Kurse Helichrysum genommen: langfristige Nutzung zu Vergiftungen führen kann. Dies ist auf den Gehalt an toxischen Substanzen zurückzuführen, die sich in der Leber ansammeln und eine Blutstauung verursachen.

Vorteile und Schaden für Frauen

Immortelle hat viele positive Eigenschaften für Frauen. Es ist jedoch daran zu erinnern, dass diese Pflanze nicht von Schwangeren und Stillenden eingenommen werden kann.

In der Gynäkologie wird Immortelle zur Behandlung von Gebärmutterblutungen als vorbeugendes Mittel gegen diese Erkrankung eingesetzt.

Die Pflanze ist in der Lage, den Tonus der Blutgefäße zu normalisieren, den Zuckergehalt im Blut bei Diabetes mellitus. Hilft bei Menstruationsbeschwerden.

Immortelle heilende Eigenschaften

Nutzen und Schaden für Männer

Kontraindikationen für die Behandlung Immortellemännliche Pathologien wurden nicht entdeckt. Aufgrund dieser Eigenschaft kann die Pflanze gemäß allgemeiner Empfehlungen angewendet werden. Abkochungen und Infusionen von Gras helfen, die Pathologien des Harnsystems zu bewältigen, kämpfen mit der Entzündung der Prostata, verhindern Schmerzanfälle mit Urolithiasis, entfernen Steine ​​aus den Nieren.

Rezepte der traditionellen Medizin

Es gibt viele verschiedene Rezeptetraditionelle Medizin, in der die Immortelle angewendet wird. Es wird als Infusionen, Brühen und als Tee genommen. Es gibt Rezepte mit Immortelle, wo diese Pflanze in Verbindung mit anderen Kräutern verwendet wird.

Zubereitung der Infusion

Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie ein Glas mit kochendem Wasser undgießen Sie einen Esslöffel Kräuter. Bestehen Sie für zwanzig Minuten, dann kühlen Sie das Produkt ab, filtern Sie. Die resultierende Flüssigkeit wird in drei Dosen aufgeteilt. Nehmen Sie die Infusion vor dem Essen ein.

Wenn Sie beabsichtigen, die Infusion zu nehmenein Diuretikum, dann wird ein Löffel Gras in 0,5 Liter kaltes Wasser gegossen. Die Zusammensetzung wird für acht Stunden infundiert. Es wird als Tee oder als gewöhnliches Wasser genommen. Während des Tages müssen Sie alle einen halben Liter trinken.

Immortelle nützliche Eigenschaften

Zubereitung von Brühe

Um eine Abkochung vorzubereiten, zweiein Glas Wasser und zwei Löffel Immortelle. Die Mischung wird 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Nach dem Abkühlen wird die Zusammensetzung filtriert. Es wird dreimal am Tag auf eine Viertel Tasse aufgetragen.

Sie können eine konzentrierte Bouillon der Immortelle machen. Dazu wird die Zusammensetzung für 40 Minuten gekocht. Das erhaltene Produkt wird auf einen Esslöffel bis zu drei Mal pro Tag genommen.

Immortelle mit anderen Kräutern

Nützliche Eigenschaften von Immortelle machen es möglich, diese Pflanze zusammen mit anderen Kräutern zu verwenden. Es gibt viele Rezepte, in denen getrocknete Blumen verwendet werden.

Für die Behandlung von Gastritis gelten Infusion vonMais-Narben, Nesseln, Kamille, Immortelle, Minze, Schafgarbe und Wegerich, zu gleichen Teilen genommen. Dann wird ein Löffel voll Mischung in ein Glas kochendes Wasser gegossen und besteht für eine halbe Stunde. Tränkmittel in drei Schritten. Um Cholezystitis zu behandeln, benötigen Sie zwei Löffel einer Mischung von Kräutern, um 0,5 Liter Wasser zu gießen und die Nacht zu bestehen. Am Morgen, nehmen Sie zwei Löffel während des Tages.

Um mit den Pathologien der Gallenblase fertig zu werden,Nehmen Sie zu gleichen Teilen Wermut, Löwenzahn, Mais-Narben, Fenchel-Früchte, Rainfarn, Ringelblume, Minze, Immortelle, Kamille. Jeder mischt sich. Löffel-Sammlung ein Glas mit kochendem Wasser gießen und in einem Wasserbad für 20 Minuten erwärmen. Nach dem Pressen ein Glas Wasser in die Zusammensetzung geben. Nehmen Sie die Infusion von einem halben Glas dreimal täglich ein.

Um Verstopfung zu behandeln, nehmen Sie drei Teile der WurzelnLöwenzahn, Strohblume, Sanddorn und zwei Teile Minze. Dann werden zwei Esslöffel der Mischung in 0,5 Liter kochendes Wasser gegossen und eine halbe Stunde stehen gelassen. Das fertige Produkt wird pro Tag getrunken und teilt das Volumen in fünf Aufnahmen auf.

Öl Immortelle Bewertungen

Auszug

Die Vorteile von Pflanzen werden von Wissenschaftlern und Ärzten seit langem geschätzt. Den ersten gelang es, aus der Pflanze eine spezielle Droge zu bekommen, die im Kampf gegen eine Vielzahl von Beschwerden hilft. Der Extrakt der Immortelle, in Apotheken verkauft, hilft gegen Hepatitis, Cholezystitis, Dyskinesie der Gallenwege, Cholangitis. Es wird in der Kombinationstherapie von Diabetes mellitus, Fettleibigkeit, Giardiasis verwendet. Lokal anwenden kann die Substanz bei Verbrennungen, Wunden, Geschwüren, Erosionen sein.

Der Extrakt wird aus den Blüten der Immortelle gewonnen. Es ist in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich: Augensalbe, Pulver zur Herstellung von Suspension, Fertigsuspension, Tabletten.

Tabletten nehmen 0,05 g dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Bei Bedarf kann der Arzt die Dosierung erhöhen. Dauer der Behandlung - von zehn Tagen.

Pulver wird zur Herstellung von Suspensionen verwendet. Diese Droge kann verwendet werden, um Kinder ab dem Alter von einem Monat zu behandeln.

Anwendung von Öl

In der Medizin wird Immortelleöl häufig verwendet. Dieses Mittel wirkt sich positiv auf die Muskelfasern aus und lindert Krämpfe. Es bekämpft die Trigeminusneuralgie und wird zur Massage verwendet. Es wird in Quetschungen, Quetschungen, Kapillarenbrüche, kleine Gefäße gerieben.

Gemäss den Bewertungen lindert das Öl unsterblich Motten: Es ist das beste Hausmittel gegen Schädlinge. Das Öl kann auch Mikroorganismen beeinflussen, die Gemüsepflanzen beeinflussen.

In der Kosmetologie wird häufig Öl verwendet. Dieses Werkzeug verbessert die Regeneration des Gewebes nach Akne, verjüngt die Haut und hält die Feuchtigkeit in den Zellen. Öl hilft, Falten zu glätten, löst Narbengewebe. Das Tool ist bei Frauen sehr beliebt, da es die Auswirkungen von Hautstretchmarken bewältigen kann.

Durch die ständige Anwendung von Öl werden Pigmentflecken entfernt, die Poren gestrafft und dunkle Augenringe entfernt.

Rasen mit Immortelle

Durch Anwenden eines immortelle-basierten ToolsVergessen Sie nicht, dass dies eine starke Heilpflanze ist, die Kontraindikationen hat. Kein Gras kann von Personen verwendet werden, die gegen die Bestandteile der Pflanze allergisch sind. Verwenden Sie die Pflanze auch nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit. Idealerweise sollten Sie vor der Anwendung eines Werkzeugs, auch für kosmetische Zwecke, einen Spezialisten konsultieren. Erst nach der Genehmigung können Öle, Extrakte und andere Arzneimittel aus der Immortelle verwendet werden.

  • Bewertung:



  • Fügen Sie einen Kommentar hinzu