Site-Suche

Vitamin D3: Hinweise, Anweisungen

Normale Lebensaktivität des Menschender Körper ist möglich, vorausgesetzt, dass die Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen wieder aufgefüllt wird. Ihre Insuffizienz führt zu Störungen der Organe und des Stoffwechsels. Vitamine spielen eine besondere Rolle. Der Mangel dieser Komponenten wirkt sich sehr stark auf den Gesundheitszustand aus. Um diesem Problem nicht zu begegnen, ist es notwendig, ernährungsphysiologisch und zur Vorbeugung von Vitaminkomplexen zu essen.

Die Bedeutung von Vitamin D3

Vitamin D3 nimmt an vielen Prozessen im Körper teil. Es beeinflusst das Immunsystem, die Knochen, das Nervensystem, das Wachstum der Zellen und den Zustand der endokrinen Drüsen.

Die Komponente ist hauptsächlich verantwortlich für die AssimilationMineralien von Magnesium und Kalzium, die für die Bildung von Zahn- und Knochengewebe notwendig sind. Vitamin D3 nimmt eine aktive Rolle im Stoffwechsel von Phosphor und Kalzium ein, was zu erhöhtem Zahn- und Knochengewebe aufgrund eines erhöhten Mineralstoffzustroms führt. Es beeinflusst die Prozesse der Zellerneuerung und des Wachstums, schützt den Körper vor der Entwicklung von Krebs. Ausreichende Konzentration der Komponente trägt zur Stärkung der Immunität bei, normalisiert den Glukosespiegel im Blut, wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus.

Die tägliche Norm von Vitamin für Kinder istetwa 500 IE, für Erwachsene - 600 IE. Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit werden empfohlen, bis zu 1500 IE zu nehmen. Eine zusätzliche Dosis wird auch für ältere Menschen benötigt.

Vitamin d3

Vitamin-D-Mangel: Ursachen

Vitamin-D-Mangel im Körper, Ursache der Entwicklungwas Faktoren wie ein Mangel an Sonnenlicht und unzureichende Isolierung der Räumlichkeiten, ein eher rasprostanennoe Phänomen sein kann. Häufiger tritt es bei Menschen auf, die in den nördlichen Breiten leben, wo ein Mangel an Sonnenlicht und lange Winter die Entwicklung der Komponente durch die Haut verhindern. Mangelernährung, unzureichender Konsum von Milchprodukten und Fisch können ebenfalls zu einem Defizit führen.

Der Körper kann nur Vitamin D3 verwendenin einer aktiven Form, für die die Nieren verantwortlich sind. Dementsprechend besteht bei Menschen mit Nierenversagen oder anderen Problemen mit diesen Organen auch das Risiko, einen Vitamin-D-Mangel zu entwickeln.Krankheiten wie Mukoviszidose, Zöliakie, Morbus Crohn, stören die Absorption der Komponente aus der Nahrung.

Die Entwicklung von Vitamin-D-Mangel wird erleichtert durchdie folgenden Faktoren: eine vegetarische Ernährung, Verwendung von Antazida, Nieren-und Lebererkrankungen, dunkle Haut, Stillzeit und Schwangerschaft, Alter über 50 Jahre.

Mangelerscheinungen

Je nach Grad des Mangels undSensibilität der Person, die Symptomatologie des Mangels kann abweichen. In den Anfangsstadien kann es sich überhaupt nicht manifestieren und sich dann scharf in Rachitis verwandeln. Mangelerscheinungen sind: Gewichtsverlust, Schwäche, bücken, Knochendeformität, Wirbelsäulendeformität, Wachstumsstörungen bei Kindern, Muskelkrämpfe, Zahndeformierung, Verzögerung der Zahnbildung, Gelenkschmerzen.

Unzureichendes Vitamin im Körper kannCure wenn rechtzeitig auf das Vorhandensein des Problems zu achten. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Kinder überwachen, das richtige Menü wählen, an der frischen Luft spazieren gehen und schlechte Gewohnheiten vermeiden.

Mögliche Komplikationen

Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, um das Defizit zu neutralisierenVitamin D, kann dies zur Entwicklung von sehr schweren Krankheiten führen, die schwer zu behandeln sind, und in einigen Fällen für das Leben bleiben können. Zu den häufigsten Komplikationen gehören Rachitis (vor allem im Kindesalter), Osteoporose (brüchige Knochen), Osteomalazie, Knochenbrüche und -deformitäten. In der frühen Kindheit, wenn das Knochengewebe des Kindes gerade erst gebildet wird, kann ein Mangel an Vitamin die Qualität der Knochen in der Zukunft beeinflussen.

Vor dem Hintergrund eines Defizits kann sich allmählich etwas entwickelnfolgende Krankheiten: Multiple Sklerose, Hypertonie, ständige Kopfschmerzen, depressive Zustände, chronische Schmerzen und Müdigkeit, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, onkologische Erkrankungen, Asthma, Arthritis.

Vitamin D3, Anweisungen

Prävention

Um die Entwicklung eines Defizits zu verhindern,Einhaltung einfacher Regeln. Der erste ist ein ausreichender Aufenthalt in der Sonne und an der frischen Luft. Sonnenlicht wirkt sich positiv auf den Allgemeinzustand einer Person aus und stimuliert die Produktion von Vitamin-D-Haut. Die tägliche Ernährung sollte Produkte enthalten, die diese Komponente enthalten. Sie können Medikamente ersetzen und den Körper mit den notwendigen Substanzen versorgen.

Komplexe Ergänzungen oder Vitamine in Zubereitungen sollten nur nach einer gründlichen Untersuchung durch einen Arzt genommen werden. Ein Spezialist kann sie für Krankheiten verschreiben, die zur Entwicklung eines Defizits beitragen können.

Behandlung von Insuffizienz

Mangel an Vitamin im Bluternsthafte Komplikationen, daher ist es notwendig, Maßnahmen bei den ersten Anzeichen zu ergreifen. Die Behandlung sollte umfassend sein und aus mehreren Schritten bestehen. Erstens ist es notwendig, die Ursache, die das Defizit verursacht hat, zu entdecken und zu beseitigen. Es lohnt sich, Ihren Lebensstil und Ihre tägliche Ernährung zu überarbeiten, einige Anpassungen vorzunehmen. Insbesondere müssen Sie mehr fettreichen Fisch, Milchprodukte essen, vitaminisierte Milch trinken.

Nach der Untersuchung in der Klinik kann der Arzt ernennenPräparate mit Vitamin D. Die Wahl der Medikamente ist sehr groß, Vitamin D3 (Lösung) ist sehr beliebt. Eine andere Zubereitung ist unter dem Namen "Akvadetrim" bekannt. Bevor Sie ein Produkt verwenden, lesen Sie bitte die Anweisungen. Von großer Bedeutung ist Vitamin D3 für Säuglinge. Die Droge "Akvadetrim" ist gut, weil es für die Verwendung von vier Wochen des Lebens geeignet ist.

Vitamin D3

Um den normalen Pegel der Komponente beizubehalten,Blut sollte in seinen täglichen Diätprodukten enthalten sein, die es in ausreichenden Mengen enthalten. Wenn es nicht möglich ist, kommen Medikamente zur Hilfe, die den Körper mit Vitamin D3 versorgen sollen.

wie man Vitamin d3 gibt

Die häufigsten Drogen sind"Viganol", "Minisan", "Akvadetrim". Besondere Aufmerksamkeit sollte der letzten wässrigen Lösung von Vitamin D3 geschenkt werden. Die Besonderheit des Medikaments ist, dass es für Schwangere und Neugeborene zugelassen ist. Das Medikament verhindert die Entwicklung von Rachitis, Osteoporose und anderen ähnlichen Krankheiten, wird bei der Behandlung von Beriberi verwendet. Das Medikament kann in jeder Apotheke zu erschwinglichen Preisen erworben wird, wird es ohne Rezept veröffentlicht, aber vor dem Gebrauch, vor allem während der Schwangerschaft, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren und die Anweisungen sorgfältig zu lesen.

Pharmakologie

Das Medikament "Akvadetrim", oder Wasser-Vitamin D3,dank Wirkstoff - kolekaltsiferola wirkt sich auf die Normalisierung des Stoffwechsels von Calcium und Phosphat, korrekte Bildung und Erhaltung von Knochengewebe Skelettstruktur führt. Die Wirkstoff-Komponente in Reabsorption von Phosphaten beteiligt ist, stört der Betrieb der Nebenschilddrüsen, mit der Synthese von Adenosintriphosphat.

Die Lösung hilft dabei, den Inhalt zu normalisierenKalziumionen, beeinflusst Blutgerinnung und Nervenimpulse, verhindert die Entwicklung von Hypovitaminose und Calciummangel, was zu Erkrankungen wie Osteoporose und Rachitis führt.

Wässrige Lösung von "Aquadetrim", im Vergleich mitÖl, hat eine große Bioverfügbarkeit und ist besser adsorbiert, es erfordert nicht die Anwesenheit von Galle für die Aufnahme in das Blut, das ist besonders wichtig für Frühgeborene, die ein unreifes Verdauungssystem haben.

wässrige Lösung von Vitamin D3

Hinweise

Die Verwendung von Vitamin D3 wird in der ersten empfohlendrehen in Beriberi und Hypovitaminose. Verabreichen Sie ein Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von ricketähnlichen Erkrankungen, Hypokalzämie, Tetanie (verursacht durch Hypokalzämie). Eine ausreichende Menge der Komponente ist für Säuglinge und Kinder notwendig, die wachsen und sich entwickeln, ihre Knochen bilden und ihre Verfügbarkeit für eine normale Assimilation von Calcium benötigen.

In der Menopause und Postmenopause im Zusammenhang mitHormonelle Veränderungen bei Frauen können Osteoporose entwickeln, für deren Behandlung Sie auch Vitamin D3 einnehmen müssen. Gebrauchsanweisung beschreibt alle Fälle, in denen Sie das Produkt "Aquadetrine" verwenden können. Das Medikament wird für den Verlust von Kalzium in den Zähnen und Knochen, mit Osteomalazie verschiedener Ätiologien, mit Osteopathie, die durch Stoffwechselstörungen verursacht wird, verschrieben. Es hat auch eine gute Wirkung auf die Erholung und Reifung von Knochengewebe nach Frakturen.

Kontraindikationen

Bevor Sie Vitamin D3 an Kinder verabreichen oder es selbst einnehmen, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, da er eine Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen hat.

Verwendung von Vitamin D3

Nehmen Sie die Droge nicht mit einer PersonEmpfindlichkeit gegenüber Colcalciferol sowie Intoleranz gegenüber Benzylalkohol. Bei einem erhöhten Kalziumspiegel im Blut (Hyperkalzämie) oder Urin (Hyperkalziurie) sollten Sie auch die Einnahme von Vitamin D3 ablehnen. Die Anweisung verbietet die Verwendung des Medikaments für Hypervitaminose, Nierenversagen, aktive Form der Tuberkulose, Urolithiasis. Bei längerer Immobilisierung sind große Dosen des Arzneimittels kontraindiziert.

Während der Schwangerschaft und Stillzeitder Agent wird unter Berücksichtigung des Zustands der Mutter und des Fötus (Kindes) verschrieben. In diesem Fall ist äußerste Vorsicht geboten, da das Baby bei einer Überdosierung Entwicklungsstörungen haben kann. Mit Vorsicht muss auch Vitamin D3 für Neugeborene und vor allem für Frühgeborene verschrieben werden.

Vitamin D3-Lösung

Nebenwirkungen

Bei Patienten bei der Anwendung von Vitamin D3 kannEs gibt einige Nebenwirkungen. Wenn das Medikament in den empfohlenen Dosen verwendet wird, ist die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens nahe Null. Nebenwirkungen können auftreten, wenn die Dosis überschritten wird oder wenn eine individuelle Überempfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels auftritt.

Bestimmen Sie die Reaktion des Körpers auf die AktionDas Medikament kann auf die folgenden Symptome: Reizbarkeit, plötzliche Stimmungsschwankungen, Benommenheit, Depression, psychische Störungen, Kopfschmerzen. Aus dem Magen-Darm-Trakt kann trockener Mund, Durst, Erbrechen, Übelkeit, Stuhlstörungen, rascher Gewichtsverlust, bis hin zur Anorexie stören. Das Herz-Kreislauf-System kann mit erhöhtem Blutdruck, erhöhter Herzfrequenz, Herzfunktionsstörungen reagieren. Darüber hinaus können Nebenwirkungen wie Nephropathie, Myalgie, allgemeine Muskelschwäche, Polyurie, Weichteilverkalkung auftreten.

Spezielle Anweisungen

Wenn das Medikament zur Behandlung verwendet wirdeine Krankheit, dann ernennt es nur einen Arzt, der sich auf die Ergebnisse von Blut- und Urintests bezieht. Bei der Anwendung des Präparates für die prophylaktischen Mittel muss man sich die Möglichkeit der Überdosierung, besonders für die Kinder der Kindheit erinnern. Bei längerem Gebrauch von Vitamin D3 in erhöhten Dosen ist es möglich, chronische Hypervitaminose zu entwickeln.

Wasser Vitamin d3

Wenn man einem Neugeborenen die Droge gibt,Aufmerksamkeit auf ihre individuelle Empfindlichkeit gegenüber ihren Komponenten. Wenn Vitamin D3 für eine lange Zeit eingenommen wird, droht für Kinder die Möglichkeit einer Wachstumsverzögerung. Bei älteren Patienten erhöht sich der tägliche Bedarf an einer Komponente, aber Vitamin D-Präparate können aufgrund verschiedener Erkrankungen kontraindiziert sein. In diesem Fall müssen Sie den Bedarf des Körpers decken, indem Sie Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt der Substanz essen.

Vitamin D3 in Lebensmitteln

Füllen Sie den Vitaminmangel mitnur Medikamente, aber auch Essen. In ausreichender Menge findet sich Vitamin D3 in Makrelen, Makrelen, Hering, Thunfisch, Fischöl, Fischleber, Meeresfrüchten, Eiern, Butter, Käse, Quark, fermentierten Milchprodukten.

In Produkten pflanzlichen Ursprungs von Vitaminwenig, was auf Vegetarier achten sollte. Diese Produkte umfassen Kartoffeln, Brennnessel, Schachtelhalm, Petersilie, Haferflocken. Es wird unter dem Einfluss von Sonnenlicht synthetisiert, so dass es sich lohnt, mehr Zeit im Freien zu verbringen, wenn möglich, um ein Sonnenbad zu nehmen.

  • Bewertung:



  • Fügen Sie einen Kommentar hinzu