Site-Suche

Walnussblätter: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Viele Menschen kennen die Vorteile von Walnüssen. Aber nicht jeder weiß, welche Eigenschaften die Blätter dieses erstaunlichen Baumes haben. Werden sie in der traditionellen oder traditionellen Medizin verwendet? Wir werden darüber in diesem Artikel sprechen.

Der Gehalt an nützlichen Substanzen

Walnussblätter in ihrer Zusammensetzung, wie sie wachsenEntwicklung akkumulieren eine große Menge an Vitamin C. Sein Maximum erreicht in der Mitte der Vegetationsperiode. Durch ihre Menge sind die Blätter der Walnuss der schwarzen Johannisbeere nicht unterlegen. Wie Sie wissen, hilft Vitamin C, die Wände der Blutgefäße zu stärken, unterstützt und normalisiert die Nieren- und Leberarbeit. Darüber hinaus enthalten die Blätter Pigment Yuglon, das bakterizide Eigenschaften hat, Vitamin B1 sowie Spuren von ätherischem Öl und Karotin.

Walnussblätter

Nützliche Eigenschaften von Walnussblättern

Ihr Nervensystem, Gefäße und Herz arbeitenwird Vitamin B1 unterstützen. Darüber hinaus wird es den allgemeinen Widerstand des Körpers erhöhen, wird eine positive Wirkung auf den Verdauungstrakt haben. Carotin ist ein starkes Antioxidans, das der Körper braucht.

Die in den Walnussblättern enthaltenen Phytonzide und Yuglon sind in der Lage, die Erreger von Tuberkulose und Dysenterie, Staphylokokken, Candida zu bekämpfen. Ätherische Öle sind natürliche Repellentien.

Hinweise für den Einsatz

Aufgüsse, Abkochungen, Tees aus Walnussblättern empfehlenNehmen Sie mit entzündlichen Darmerkrankungen, Durchfall, Konjunktivitis, Blepharitis und anderen entzündlichen Augenerkrankungen. Darüber hinaus werden die heilenden Eigenschaften von Walnussblättern bei der Behandlung von Stomatitis, Gingivitis verwendet. Weit verbreitete Tees und Infusionen aus Walnussblättern in der Dermatologie: bei der Behandlung von Ekzemen, Erfrierungen, Akne.

Beschaffung von Rohstoffen

Die Walnussblätter beginnen, in geerntet zu werdenJuni, noch vor ihrer endgültigen Entwicklung. Trockne sie in der Sonne und achte darauf, dass sie nicht schwarz werden. Das Auftreten von schwarzer Farbe zeigt an, dass die heilenden Eigenschaften der Rohmaterialien verloren gehen.

 Eigenschaften von Walnussblättern

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Rohstoffe selbst herzustellen, machen Sie sich keine Sorgen, heute können die getrockneten Blätter in jeder Apotheke gekauft werden.

Verwenden Sie in der Volksmedizin

Von alten Zeiten wissen Volksheiler Bescheidnützliche Eigenschaften von Walnussblättern. Daher verwenden sie erfolgreich Medikamente, die auf ihrer Grundlage zur Behandlung von Dysbiose zubereitet werden. Darüber hinaus sind solche Verbindungen gut als Wundheilungsmittel empfohlen, um Blutungen perfekt zu stoppen, die Bewegung von Blut in den Gefäßen zu stimulieren. Abkochungen und Infusionen werden für den externen Gebrauch verwendet. Sie sind wirksam bei einigen Arten von Hautkrankheiten und Schwitzen.

Anwendung in der traditionellen Medizin

Walnussblätter (Auszug) sind Teil derVorbereitung "Imupret" (Deutschland), die Immunität stimuliert. Die Verwendung dieses Mittels verkürzt die Erholungszeit für verschiedene Infektionskrankheiten erheblich. Darüber hinaus nimmt die Anzahl der Exazerbationen chronischer Erkrankungen ab, die körpereigene Abwehr gegen akute virale und respiratorische Infektionen nimmt zu.

nützliche Eigenschaften von Walnussblättern

Infusion

Um es zu machen, brauchen Sie trockene Walnussblätter (eineinhalb Esslöffel). Sie sollten mit kochendem Wasser (500 ml) gegossen werden. Die resultierende Zusammensetzung sollte etwa zwei Stunden lang infundiert werden.

Infusion wird empfohlen, wenn der Körper erschöpft ist, Beriberi, als ein Stärkungsmittel. Nehmen Sie dreißig Milliliter für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Brühe

Trockene Walnussblätter (500 g) gießen Wasser (10 Liter), kochen für 30 Minuten, abseihen, mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnen und in das Bad geben.

Solch ein Abkochung ist nützlich für die Haut. Es kann zur Vorbeugung und Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt werden. Darüber hinaus ist es bei der Behandlung von Kinder-Diathese wirksam.

Tee

Sie benötigen einen Teelöffel (mit einer Folie) aus trockenen Rohstoffen. Es muss gekocht werden (1 Glas). Tee ist für etwa zehn Minuten infundiert.

Ein solcher Tee kann auch zum Spülen verwendet werden, aberin diesem Fall ist es besser, es mit dem Tee aus dem medizinischen Gänseblümchen im Verhältnis 1: 1 zu verdünnen. Eine solche Zusammensetzung ist geeignet zum Spülen des Mundes, Waschen der Augen. Darüber hinaus wird dieser Tee helfen, Menstruationsbeschwerden zu entfernen.

Blätter in der Kosmetik

Wenn Sie möchten, dass Ihre Haare stark sind undgesund, verwenden Sie die Infusion von Blättern, um zu spülen. Dies wird helfen, Haarausfall zu verhindern, ihnen Glanz zu geben, ihre Struktur und Dichte wiederherzustellen.

Bäder mit dem Zusatz von Lichtbrühe erweichen undberuhigen entzündete Haut, lindern Reizungen, reduzieren das Schwitzen von Füßen und Handflächen erheblich. Die Asche der verbrannten Blätter wird verwendet, um eine Salbe für die Behandlung von Wunden, Verbrennungen und anderen Hautschäden herzustellen.

Walnussblätter Kontraindikationen

Walnussblätter: Kontraindikationen

Denken Sie nicht, dass die aus Walnussblättern hergestellten Präparate völlig harmlos sind. Sie, wie jedoch, und alle pflanzlichen Heilmittel, haben einige Kontraindikationen. Dazu gehören:

  • individuelle Intoleranz;
  • chronische Kolitis;
  • Urtikaria;
  • Neurodermitis;
  • Psoriasis.

Mit Vorsicht sollte wie zMedikamente für Ulcus duodeni und Magen, akute Pankreatitis, Gastritis (mit hohem Säuregehalt). Es ist ratsam, vorher einen Spezialisten zu konsultieren.

  • Bewertung:



  • Fügen Sie einen Kommentar hinzu