Site-Suche

Schlaganfall: Ursachen, Symptome, Behandlung, Folgen

Viele Menschen machen sich Sorgen, was einen Schlaganfall verursacht,Symptome und Behandlungen sowie genau, was diese Krankheit ist. Die Krankheit ist in ihrem Verlauf sehr gefährlich und bestehende Komplikationen, die eine Person nach Beseitigung der akuten Phase der Krankheit betreffen. Der einzige Weg, um den Patienten zu retten - Notfall-Krankenhausaufenthalt und Notfallmaßnahmen zur Normalisierung des Wohlbefindens.

Es ist sehr wichtig zu wissen, was die Ursachen eines Schlaganfalls sein können, damit Sie rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen ergreifen und das Auftreten dieser Krankheit verhindern können.

Merkmal der Krankheit

Unabhängig von den Ursachen eines Schlaganfalls handelt es sich um eine pathologische Veränderung des Blutkreislaufs im Gehirn, die sich in neurologischen Läsionen manifestiert.

Anzeichen für einen Schlaganfall

Infolge dieser Prozesse verlieren einige Teile des Gehirns ihre funktionellen Fähigkeiten, was sich nachteilig auf die Funktion der Organe und Systeme auswirkt, die von diesen Bereichen gesteuert werden.

Klassifizierung

Die Klassifikation der Schlaganfälle ist recht weitreichend und umfasst Ursachen, Entwicklungsmechanismus, Besonderheit und Größe der Läsion. Es ist üblich, solche Arten zu unterscheiden als:

  • ischämisch
  • hämorrhagisch;
  • lacunar;
  • umfangreich;
  • Rückenmark;
  • scharf
  • Mikrostich;
  • wiederholt.

Der ischämische Schlaganfall ist einer der häufigstenGehirnschaden unter allen anderen Arten. Es kann durch eine Störung der Zufuhr von Nährstoffen und Sauerstoff zu den Gehirnzellen verursacht werden, die durch Vasokonstriktion auftreten können. Ein hämorrhagischer Schlaganfall ist eine Folge des Zerreißens von Gehirngefäßen mit dem Ergebnis, dass Blut die Höhle füllt. Dies führt zur Bildung von Hämatomen und Ödemen.

Schlaganfall - jede massive Niederlage. Es hat ausgeprägtere Symptome und führt oft für lange Zeit zum Tod des Patienten oder zu Behinderung. Darüber hinaus werden sie nach Schweregrad klassifiziert.

Ischämischer Schlaganfall

Die am häufigsten beobachtete IschämieHirnschaden. Es wird hauptsächlich bei älteren Menschen über 60 Jahren diagnostiziert. Zu den Hauptursachen für einen ischämischen Schlaganfall gehören:

  • Veränderung der Eigenschaften des Blutes;
  • Herzkrankheit;
  • Arterienerkrankung;
  • Diabetes mellitus;
  • Schlechte Gewohnheiten.

Oft tritt ein solcher Angriff vollständig aufunerwartet nachts Der Mechanismus dieses Prozesses beruht auf der Verletzung der Durchgängigkeit von Blutgefäßen. Dies ist hauptsächlich auf die Verstopfung und Verengung der Arterien zurückzuführen. In diesem Fall wird der Fluss von Nährstoffen und Sauerstoff zu den Gehirnzellen gestört, was zu deren Nekrose führt.

In der Regel liegen die Ursachen für einen ischämischen Schlaganfall naheim Zusammenhang mit verschiedenen im Körper auftretenden Krankheiten. Wenn Sie einen bestimmten Teil des Gehirns aus dem Blutkreislauf ausschalten, treten die Symptome der Krankheit bereits in den ersten Stunden auf und können länger als einen Tag andauern. Die Krankheit selbst kann während der Thrombosebildung als Folge von Rauchen, Stress, Unterernährung und Unterkühlung auftreten.

Schlaganfall

Es ist wichtig, nicht nur die Ursachen eines Schlaganfalls zu kennen, sondern auch, welche Haupttypen in Abhängigkeit vom Grad des Schadens stehen. Insbesondere gibt es solche Sorten wie:

  • Transistor;
  • klein;
  • progressiv;
  • umfangreich.

Der einfachste Weg ist ein Mikrostich oderTransistor, da der unbedeutende Bereich betroffen ist und das Gewebe innerhalb von 24 Stunden buchstäblich wiederhergestellt wird. Gemäß der Pathogenese der ischämischen Form des Schlaganfalls wird in solche Typen unterteilt:

  • thromboembolisch;
  • hämodynamisch;
  • lacunar

Thromboembolische Art der Krankheitgekennzeichnet durch die Bildung eines Blutgerinnsels und ist auch mit einer Embolie der Arterien sowie Arteriosklerose verbunden. Ein pathologischer Prozess tritt mit einer Zunahme der Symptome im Laufe des Tages auf und kann fokale Läsionen unterschiedlicher Größe aufweisen. Der hämodynamische Typ provoziert Gefäßkrämpfe und anhaltende Mangelzustände. Es wird oft durch niedrigen Blutdruck, myokardiale Ischämie und Bradykardie verursacht. Es kann sich in Form eines scharfen Angriffs oder in Schritten manifestieren.

Der Lacunartyp infiziert kleine Arterien. Es wird hauptsächlich in den subkortikalen Bereichen gebildet und hat eine kleine Läsion. Zu den wichtigsten provozierenden Faktoren, um Hypertonie hervorzuheben.

Hämorrhagischer Schlaganfall

Intrazerebrale Blutung kann seinwegen Verletzungsgefahr. Darüber hinaus sollte unter den Hauptursachen für einen hämorrhagischen Schlaganfall ein anomaler Einblick in die Gefäßwände hervorgehoben werden. Infolgedessen kommt es zu Ruptur und Blutfluss, was zur Blockierung der Funktion der Gehirnbereiche führt. Grundsätzlich ändert sich die vaskuläre Einsicht aufgrund häufiger arterieller Hypertonie.

Wenn diese Art von Krankheit auftritt, werden die Gehirnzellen beschädigt. Die Ursachen für hämorrhagischen Schlaganfall werden durch Blutgerinnsel und vaskuläre Krämpfe im Hintergrund verursacht

  • Avitaminose;
  • Vergiftung;
  • Atherosklerose.

Außerdem kann ein Verstoß unter auftretenExposition gegenüber Bluthochdruck durch Hypertonie. Eine intrazerebrale Blutung tritt völlig unerwartet auf, wenn die Gefäße reißen. Häufig tritt dieser Zustand während des Tages unter dem Einfluss erheblichen psychischen und physischen Stresss auf.

Subarachnoidalanschlag

Ursachen des SubarachnoidalanschlagsTypen sind mit einer Kopfverletzung oder einem Aneurysmruptur verbunden. Eine Beschädigung des Blutgefäßes auf der Oberfläche des Gehirns bewirkt die Freisetzung von Blut in den Raum zwischen den Meningen.

Unter den Faktoren müssen Reizstoffe den Drogenkonsum, Anämie und schlechte Blutgerinnung hervorheben. Oft ist diese Art von Blutung im unteren Teil des Gehirns sowie an der Oberfläche lokalisiert.

Ursachen

Obwohl das Alter der wichtigste provokative Faktor ist, sollten Sie unter den Hauptursachen für Schlaganfall jedoch auch folgende Punkte hervorheben:

  • erblicher Faktor;
  • Tabakrauchen;
  • Unterernährung;
  • Mangel an körperlicher Aktivität;
  • das Vorliegen von Begleiterkrankungen.

Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, sind meistensEs gibt mehrere provozierende Faktoren. Ältere Menschen sind am stärksten gefährdet, insbesondere wenn sie häufig hohen Blutdruck haben, eine sitzende Lebensweise haben und übergewichtig sind. Junge Menschen sind jedoch auch nicht gegen das Auftreten dieser Krankheit versichert.

Bei Männern ist häufig ein Schlaganfall zu sehen, der jedoch tötet.mehr Frauen. Dies ist im Wesentlichen auf die Lebenserwartung zurückzuführen. Die Ursachen für einen Schlaganfall bei Frauen können mit der Verwendung von Verhütungsmitteln und einer Schwangerschaft zusammenhängen.

Ursachen für Schlaganfall

Ebenso wichtig ist RasseZugehörigkeit Am häufigsten sind Angehörige ethnischer Minderheiten von der Krankheit betroffen. Der größte Unterschied besteht bei jungen Menschen. Der Forschung zufolge haben sozioökonomische Faktoren einen großen Einfluss.

Zu den Hauptursachen für Schlaganfälle bei Männern und FrauenRauchen muss hervorgehoben werden. Wenn eine Person eine Packung Zigaretten pro Tag raucht, hat sie ein viel höheres Risiko, an der Krankheit zu erkranken als Nichtraucher. Es kann nach dem Aufhören 14 Jahre lang sehr hoch bleiben.

Zu den Hauptursachen für Schlaganfälle bei JugendlichenSie können den Missbrauch von Alkohol und Drogen, insbesondere Methamphetamin und Kokain, hervorheben. Anabole Steroide, die an Sportzubehör und Sportbekleidung befestigt werden, erhöhen das Risiko zusätzlich erheblich.

Entzündungshemmende Medikamente und häufiger Stress können zum Auftreten der Krankheit führen.

Das Auftreten der Krankheit in der Kindheit

Die Ursachen für einen Schlaganfall bei Kindern hängen hauptsächlich mit folgenden Faktoren zusammen:

  • angeborene Anomalien der Gehirngefäße;
  • hämolytische Anämie;
  • gefährliche Infektionskrankheiten;
  • DIC-Syndrom.

Da sich das Nervensystem des Kindes erholen kann, kann mit einer kompetenten, zeitnahen Behandlung eine Normalisierung der Gesundheits- und Gehirnfunktionen erreicht werden.

Die Hauptsymptomatologie

Die ersten Anzeichen eines Schlaganfalls sind sehr stark.Abhängigkeit von Ort und Größe der Läsion. Es ist erwähnenswert, dass die Blutungssymptome ausgeprägter sein können, und im Falle eines großen Schadens tritt hauptsächlich der Tod des Patienten auf. Bei einer Person, die sich schlecht fühlt, kann davon ausgegangen werden, dass Gefäßerkrankungen auf folgende Anzeichen zurückzuführen sind:

  • Taubheit bestimmter Körperteile;
  • Kontrollverlust;
  • Kopfschmerzen;
  • Doppelbild und Sehbehinderung;
  • sensorische und motorische Beeinträchtigung;
  • Erbrechen, Schwindel, Übelkeit.

Alle diese Symptome können nur erkannt werdender Patient, vorausgesetzt, er ist bei Bewusstsein. Eine akute Verletzung des Gehirnblutkreislaufs führt jedoch häufig zu Ohnmachtsanfällen, von denen der Patient nicht weggehen kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Gründe dafür kennenSymptome eines Schlaganfalls, damit Sie das Opfer rechtzeitig medizinisch versorgen können. Es lohnt sich zu bedenken, dass eine Person in einem solchen Zustand nicht erschüttert werden sollte, wenn sie versucht, sich hinzusetzen, da solche Handlungen ihre Gesundheit nur verschlimmern.

In der akuten Periode jeder Art von Schlaganfall, Neurologensekretieren zerebrale und neurologische Störungen. Die Grundlage für die Entwicklung zerebraler Symptome ist Hypoxie aufgrund von Ischämie oder erhöhtem Druck und Blutung. Zu den Hauptsymptomen gehören:

  • starke Kopfschmerzen;
  • Bewusstseinsstörung;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Krämpfe.

Neurologische Manifestationen weisen auf eine Schädigung eines bestimmten Gehirnbereichs hin. Zu den Hauptsymptomen gehören folgende:

  • Verletzung oder vollständiger Verlust von Motorfunktionen;
  • Verletzung der Empfindlichkeit auf der gegenüberliegenden Seite der Läsion;
  • die Position der Augen ändern;
  • Auslassung der Mundwinkel;
  • Sprachbehinderung;
  • das Auftreten pathologischer Reflexe.

Alle diese Anzeichen sind sehr wichtig für die Vorhersage und für die Feststellung, welcher Teil des Gehirns gelitten hat.

Wenn die Läsion den Subarachnoidalraum beeinflusst hat, folgt dies:

  • starke Kopfschmerzen;
  • schwere zerebrale Symptome;
  • das Auftreten von Koma.

Neurologen betrachten die Niederlage als gefährlichHirnstamm, da in diesem Bereich die wichtigsten Nervenzentren konzentriert sind, um die Vitalaktivität des Körpers sicherzustellen. In diesem Fall ist der Schlaganfall die Todesursache des Patienten, da eine sehr starke Blutung auftritt. Unter den Hauptsymptomen sollte hervorgehoben werden:

  • Bewusstseinsverlust und Koma;
  • bilaterale Lähmung;
  • Verletzung der Sensibilität;
  • Verletzung der Schluckfunktion;
  • Beeinträchtigung der Atmung und Herztätigkeit.

Eine ausgedehnte ventrikuläre Blutung ist eine sehr ernste Bedrohung für das Leben des Patienten. Unter den Hauptzeichen müssen Sie eine starke Beeinträchtigung des Bewusstseins und des Komas hervorheben.

Blutungen im Kleinhirn drohen mit einer sehr schnellen Entwicklung von Ödemen, die zum Tod des Patienten führen. Zu den Hauptmerkmalen dieses Staates sollte Folgendes hervorgehoben werden:

  • starke Kopfschmerzen im Hinterkopf;
  • Erbrechen;
  • Schwindel;
  • mangelnde Koordination;
  • Sprechstörung.

Da sind die Stirnlappen für viele verantwortlichPersönlichkeitsfunktionen, ihre Niederlage führt zu psychischen Störungen sowie Krampfanfällen. Das menschliche Verhalten ändert sich sehr dramatisch, fast unkenntlich, jedoch werden auch Lähmungen, motorische Störungen und Sprachstörungen beobachtet.

Mit der Niederlage der zeitlichen Region gibt es Anzeichen wie:

  • Hörbehinderung;
  • Verlust der Fähigkeit, Töne wahrzunehmen;
  • die Bildung von zeitlicher Epilepsie;
  • Halluzinationen.

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was sein kanndie Hauptursachen für Schlaganfall und die Symptome des Auftretens der Erkrankung, da dies den Patienten rechtzeitig unterstützt, was seine Heilungschancen erhöht.

Diagnose durchführen

Die Ursachen für einen Schlaganfall können die meisten seinanders als auch seine Symptome. Es ist jedoch sehr wichtig, eine zeitnahe umfassende Diagnose durchzuführen, um die Krankheit zu erkennen. Je früher eine Diagnose gestellt werden kann, desto besser ist die Prognose für den Patienten und desto größer ist die Heilungschance. Diagnose beinhaltet:

  • körperliche und neurologische Untersuchung;
  • Untersuchung der Krankengeschichte des Patienten;
  • Durchführung von Labortests;
  • Mapping-Tests.

Viele dieser Verfahren werden zur Auswertung durchgeführtdas Risiko eines umfangreichen Schlaganfalls in der Zukunft. Bei Patienten mit sehr schwerem Schaden ist es zunächst erforderlich, den Verlauf der Erkrankung zu bestimmen, da die medikamentöse Therapie auf der Grundlage der erhaltenen Daten verordnet wird und einige Medikamente nur in den ersten 3 bis 4 Stunden nach der Läsion wirksam sind. Wurde die Krankheit jedoch durch Blutungen ausgelöst, erhöhen diese Medikamente die Krankheit nur noch und führen zum Tod des Patienten.

Schlaganfalldiagnose

Für die Diagnose verwendete Methoden wie:

  • Doppler-Sonographie;
  • Tomographie;
  • Angiographie;
  • Elektrokardiogramm;
  • Echokardiographie.

Die Dopplersonographie ermöglicht es Ihnen, zu erforschenDurchblutung der Venen und Arterien durch Ultraschall. Diese Studie ermöglicht es Ihnen, das Vorhandensein von Blutgerinnseln, die Durchblutungsstörung sowie viele andere Probleme festzustellen. Hochfrequente Schallwellen werden in den gewünschten Bereich des Gehirns geleitet.

Die Tomographie erlaubt es, die Unterschiede zwischen den beiden zu bestimmenischämischer oder hämorrhagischer Schlaganfall. Die Angiographie ist ein invasives Verfahren mit tiefem Eindringen in den Körper des Patienten. Es kann im Falle einer Operation verwendet werden und ermöglicht auch den Aneurismus zu finden.

Das Elektrokardiogramm bewertet die AktivitätHerzmuskel und seine Merkmale, was für die Untersuchung des Patienten wichtig ist. Die Echokardiographie wird zur Untersuchung der Herzklappen und -kammern verwendet. Dies bestimmt das Vorhandensein von Blutgerinnseln oder Risikofaktoren für Blutgerinnsel.

Erste Hilfe

Unabhängig von der Ursache des Schlaganfalls, Erste Hilfemüssen zeitgerecht und korrekt rendern. Das Wichtigste ist, sofort einen Krankenwagen zu rufen, und bevor der Arzt kommt, müssen Sie alle überflüssigen Kleidungsstücke entfernen und den Gürtel aufknöpfen. Legen Sie das Opfer dann auf ein Kissen, so dass der Kopf über der Bettebene liegt.

Medikamente

Sorgen Sie für frische Luft in den Raum undMessen Sie auch regelmäßig den Druck, damit der Arzt den Zustand des Zustands versteht. Wenn der Druck erhöht wird, lohnt es sich, dem Patienten das Medikament zu geben, das er normalerweise zum Absenken genommen hat. Wenn im Haus keine Medikamente benötigt werden, müssen Sie nur die Beine des Patienten in heißes Wasser absenken.

Wenn Übelkeit erforderlich ist, um alle Maßnahmen zu ergreifen, um Erbrechen in die Atemwege zu gelangen. Ein Patient mit einem Schlaganfall wird streng in Bauchlage transportiert.

Behandlung

Die Ursachen und die Behandlung von Schlaganfällen können die meisten seinDies hängt von den einzelnen Patienten sowie von der Art der Erkrankung ab. Das Wichtigste ist, in den ersten 6 Stunden nach dem Angriff Maßnahmen zu ergreifen. Die Behandlung beginnt mit der Beseitigung eines Herz- und Atemproblems. Die Normalisierung des zerebralen Kreislaufs sowie die Stabilisierung des Blutes.

Bei zerebraler Ischämie wird Folgendes verwendet.Droge, wie "Aktilize". Darüber hinaus sind Antico-Analytiker erforderlich, beispielsweise Fragmin, Heparin, Neurotrophysika - Glycin, Piracetam. Da ein Patient Blutgerinnsel haben kann, sind Verdünnungsmittel erforderlich, z. B. Cardiomagnyl, Antithrombozytenagens - Tiklid, vasoaktive Arzneimittel - Sermion, Trental.

Schlaganfallbehandlung

Da die Ursachen für einen Schlaganfall im Gehirnhämorrhagischer Typ, der mit dem Reißen der Blutgefäße einhergeht, verläuft schwerer als die Ischämie. Bei Blutungen ist eine Rücksprache mit einem Neurochirurgen erforderlich sowie eine Operation, um ein Blutgerinnsel zu entfernen oder das Gefäß zu klemmen.

Es ist erwähnenswert, dass zur Behandlung dieser KrankheitEs gibt keine wirksamen Medikamente. Die medikamentöse Therapie wird nur zur Vorbeugung von Komplikationen und zur Vorbeugung von Schlaganfällen verschrieben.

Rehabilitation nach Schlaganfall

Unabhängig von den Ursachen des SchlaganfallsBei Männern und Frauen sowie ihrem Alter ist nach der Behandlung eine komplexe Rehabilitation erforderlich. Eine Verletzung des Gehirnblutkreislaufs führt zur Bildung eines pathologischen Fokus im Gehirn, und die umgebenden Zellen befinden sich in einem Zustand verminderter Aktivität oder vollständiger Hemmung. Rechtzeitige medizinische Maßnahmen helfen dabei, ihre Aktivität wiederzuerlangen.

Beginnen Sie mit Rehabilitationsaktivitätenbrauchen mehr während des Aufenthalts des Patienten im Krankenhaus. Viel hängt von der psychologischen Einstellung des Patienten ab. Alle laufenden Erholungsaktivitäten werden von einem Neurologen oder Rehabilitologen überwacht. Rehabilitation beinhaltet:

  • Medikamente;
  • Physiotherapie;
  • Massage;
  • Psychotherapie;
  • Physiotherapie.

Es ist auch wichtig, den Patienten auf verlorene oder beeinträchtigte Fähigkeiten zu schulen. Bei Patienten, die einen Mikroschlag erlitten haben, erholen sie sich innerhalb eines Monats buchstäblich.

Es ist sehr wichtig, alle vom Arzt empfohlenen Übungen klar und systematisch auszuführen, ohne einen einzigen Tag auszulassen. Die Besonderheit der Physiotherapie muss mit dem Arzt abgestimmt werden.

Rehabilitation nach Schlaganfall

Mit einer langen Erholungsphase undNeigung zu Krämpfen, Massage hat eine gute Wirkung Durch die richtige Leistung wird die Durchblutung des Gewebes deutlich verbessert und die Stagnation verringert. Darüber hinaus hilft die Massage bei der Regulierung des Muskeltonus.

Hilfe bei der Behandlung von SprechstörungenSprachtherapeut Aphasiologe. Durch das Training mit speziellen Techniken kann der Patient Wörter und dann ganze Sätze viel schneller aussprechen. Speicherwiederherstellung ist ebenfalls erforderlich. Es ist sehr wichtig, dem Patienten psychischen Komfort zu bieten, da dies zu einer schnelleren Genesung beitragen wird.

Auswirkungen eines Schlaganfalls

Die Ursachen und Folgen eines Schlaganfalls müssen berücksichtigt werdenVor allem, um eine Verschlechterung der Gesundheit zu verhindern und sich schnell zu erholen. Die Folgen hängen von einer Reihe von Faktoren ab, insbesondere:

  • Grad des Schadens;
  • Lokalisierung;
  • Geschwindigkeit der Hilfe.

Einige Effekte können vorübergehend seinCharakter, und der Patient kehrt schnell zum Normalzustand zurück. Schwerer Hirnschaden führt zu verschiedenen Komplikationen. Infolgedessen werden die Bewegungen des Patienten behindert oder können nicht ausgeführt werden. Wenn Sie den Gang wechseln, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Unterstützung in Anspruch nehmen. Darüber hinaus manifestiert sich die Krankheit in der Asymmetrie des Gesichts. Dies betrifft die Wangen, den Mund und die Lippen. Dies verursacht sehr starke Beschwerden beim Verzehr von Nahrungsmitteln oder Flüssigkeiten und führt auch zu einem sichtbaren kosmetischen Defekt.

Sehr oft bei einer Person nach dem LeidenBei einem Schlaganfall kommt es zu einer Verletzung der Empfindlichkeit, die durch mangelnde Fähigkeit gekennzeichnet ist, Wärme, Kälte, Schmerzen oder sogar den Körperteil selbst zu fühlen. Darüber hinaus können sich die Folgen in der Schmerzentwicklung äußern, die sich in Intensität und Lokalisation unterscheiden kann.

Wie viele leben nach einem Schlaganfall?

Unabhängig von der Ursache des Schlaganfalls bei Frauen undNiemand kann mit Sicherheit sagen, wie viele Männer nach ihrer Krankheit leben. Jeder Fall ist individuell, ebenso wie die von diesem Verstoß betroffene Person. Laut Statistik treten 35% der Todesfälle im ersten Monat nach der Behandlung auf, 50% - im ersten Jahr. Manchmal tritt der Tod fast sofort ein, und in manchen Fällen kann eine Person sehr lange leben und sich fast vollständig erholen.

Die häufigsten Ursachen, die zum Tod eines Patienten führen, sind:

  • Tabakrauchen;
  • Diabetes mellitus;
  • Hypertonie;
  • Atherosklerose;
  • Herzkrankheit.

Bei einer Kombination von zwei oder mehr Faktoren besteht das RisikoDas letale Ergebnis steigt deutlich an. Um die Lebenserwartung zu erhöhen, müssen Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen und einen gesunden Lebensstil führen. Alle diese Empfehlungen müssen besonders sorgfältig in den ersten Monaten nach einer Hirnschädigung befolgt werden, da in dieser Zeit eine hohe Rezidivwahrscheinlichkeit besteht.

Mögliche Komplikationen

Es gibt verschiedene Ursachen für einen SchlaganfallMänner und Frauen, die zu sehr gefährlichen Komplikationen führen. Deshalb müssen Sie, um das Wohlbefinden zu normalisieren, alle Empfehlungen des behandelnden Arztes strikt befolgen. Komplikationen nach einem vorangegangenen Schlaganfall hängen hauptsächlich nicht mit der Störung selbst zusammen, sondern mit der längeren Liegeposition des Patienten.

Als Folge davon treten oft Druckstellen auf. Ihre Entwicklung beginnt mit der Bildung blau-roter Bereiche, und es kommt allmählich zur Gewebenekrose. Es ist ein sehr schmerzhafter Prozess und es ist schwer zu behandeln.

Darüber hinaus eine weitere gefährliche KomplikationLungenentzündung wird in Betracht gezogen. Seine Entwicklung ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Auswurf des Auswurfs gestört ist. Aufgrund von Stagnation kommt es zu einer Anhäufung und anschließenden Infektion.

Die Thrombose bei bettlägerigen Patienten ist oft verstecktSchwellung der gelähmten Gliedmaßen, was die Situation sehr verschlimmert. Wenn ein Thrombus entfernt wird, können die Folgen sehr gefährlich sein. Bewegungsmangel führt häufig zu einer Verschlechterung der Darmmotilität, die zur Entwicklung des Entzündungsprozesses sowie Darmverschluss führen kann.

Eine häufige Komplikation des Schlaganfalls ist das Koma. Die Prognose für diesen Zustand kann unterschiedlich und streng individuell sein, es lohnt sich jedoch, sich auf eine lange Rehabilitationsphase vorzubereiten und sich nach Kräften für die Genesung einzusetzen.

Prävention

Da die Ursachen des Schlaganfalls in jungen Jahren und inältere Menschen können sehr unterschiedlich sein, es ist wichtig, eine umfassende Prävention durchzuführen, um die Entwicklung eines ähnlichen Zustands zu verhindern. Diese Krankheit ist viel leichter zu verhindern als lange zu behandeln. Präventive Maßnahmen umfassen:

  • ordnungsgemäße Arbeits- und Ruheorganisation;
  • Schlafregulierung;
  • gute Ernährung;
  • Stressprävention;
  • Salzrestriktion in der Diät;
  • rechtzeitige Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Der beste Weg, um einen Schlaganfall zu vermeiden, ist zuPrävention von Arteriosklerose und anderen Herzkrankheiten. Die Überwachung des Blutdrucks und das Testen auf Diabetes sind sehr wichtig. Falls erforderlich, wird der Arzt Medikamente verschreiben, die die Mikrozirkulation von Gehirngefäßen normalisieren, sowie mögliche Medikamente, um die Entwicklung einer Hypoxie zu verhindern.

Nach einem Schlaganfall ist es wichtig zuVerhinderung seiner Wiederholung. Das Risiko ist bei Hypertonie, Herzklappenerkrankungen, Arrhythmien, Diabetes und Herzinsuffizienz stark erhöht. Prävention sollte mindestens 4 Jahre dauern und gleichzeitig ist es notwendig, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten.

  • Bewertung:



  • Fügen Sie einen Kommentar hinzu