Site-Suche

Der Kampf gegen den Drahtwurm auf der Kartoffelstelle

Der schrecklichste Feind einer Kartoffel wird betrachtetKartoffelkäfer. Dieser Schädling überfällt die Felder und zerstört den grünen Teil der Pflanze. Aber wenn dies eine sichtbare Gefahr ist, dann gibt es auch eine versteckte. Der Kampf gegen den Drahtwurm kann viel länger und schwieriger werden. Und oft finden Sie eine Niederlage nur, wenn Sie anfangen, eine Ernte zu graben. Gefüllt mit komplexen Schädlingen des Schädlings, verlieren die Knollen ihre Fähigkeit, geheilt zu werden, und selbst beim Reinigen wird ein bedeutender Teil der Wurzel entfernt. Wie erkenne ich die Gefahr rechtzeitig und schütze deine Pflanzung davor?

Was ist ein Drahtwurm?

Es ist eine Larve eines Klickkäfers.Äußerlich ist es eine gelbliche Raupe oder ein Wurm, der wirklich wie ein Draht aussieht. Sie sind sehr schwer zu zerquetschen. Der mit Chitin überzogene Körper kann erheblichen Belastungen standhalten.

kämpfe mit einem Drahtwurm auf einem Kartoffelfeld

Der Kampf gegen die Drahtfrau sollte lange dauernbevor Kartoffeln gepflanzt werden. Andernfalls wird eine gefräßige Larve Sie der Ernte berauben. Im Frühling gibt es nicht viel essbares auf der Website, so dass die von Ihnen gepflanzten Kartoffeln ein Dach über dem Kopf und ein schmackhaftes Mittagessen werden. Also, du kannst nicht auf freundliche Aufnahmen warten. Kein Wunder, dass es einen solchen Trick gibt. Im Frühjahr werden Kartoffeln in einem Gewächshaus vergraben. Ein Drahtwurm wird von der ganzen Seite gesammelt. Dann wird die Wurzel entfernt und zerstört.

Gefahr Drahtwurm

Wenn der Standort von der Larve des Schlagkäfers befallen ist, dannSelbst unter der Bedingung, dass Ihre Plantagen aufsteigen und ernten können, wird es wenig Freude daran geben. Mehr als 60% der Knollen werden abgetragen. Während die beschädigten Kartoffeln im Boden sind, ist das Fleisch um das Loch herum mit Fäulnisbakterien, Nematoden und Würmern gefüllt. Dadurch wird das Erntegut für den Verbrauch bedingt nutzbar. Ja, und die Drahtwürmer, die nach dem Graben in den Knollen bleiben, mögen es auch nicht. Solche Kartoffeln können nicht geschweißt oder gereinigt werden.

Der Kampf gegen den Drahtwurm muss ständig geführt werden,an allen Fronten. Tatsache ist, dass die Larve keine abscheulichen und sukkulenten Wurzeln hat. Dadurch erhält die Pflanze keine ausreichende Nahrung und der Ertrag wird stark reduziert. Wenn Sie auf der Baustelle keine Kartoffeln anbauen, bedeutet das nicht, dass die Gefahr an Ihnen vorbeigegangen ist. Gelbe Larven mit einer dichten Membran sind fast überall verbreitet. Sie werden gerne jede Gartenkultur zerstören. Daher ist der Kampf gegen den Drahtwurm eine der ersten Aufgaben des Sommerbewohners.

Drahtwurm Kampfmethoden

Prävention

Die beste Lösung für das Problem ist es, dies zu verhindern.Und die Aufgabe ist ziemlich lösbar. Der Drahtwurm liebt feuchte Erde sehr, daher ist das Kalken eine der Arten zu kämpfen. Dazu können Sie Kalk, Kreide und Asche verwenden. Aber die beste und bewährte Methode ist Kalkstein, Dolomitmehl. Es wird nur alle 3-4 Jahre in den Boden eingebracht.

Zu den gleichen Zwecken werden auch Eierschalen verwendet.Streuen Sie die geschredderte Schale einfach auf den Boden. Aber diese Methode hat einen Nachteil. Die Konzentration von Substanzen aus der Hülle löst sich schnell auf, daher ist es wichtig, den Vorgang regelmäßig zu wiederholen.

Herbstarbeit

Zu dieser Zeit versammeln sich die Larven zum Überwinterung.Versuchen Sie daher beim Graben des Bodens, sie von Hand zu sammeln und entfernen Sie die verbleibenden Wurzeln im Boden. Je mehr Schädlinge Sie sammeln und zerstören können, desto geringer ist die Chance, die der Nachwuchs im nächsten Jahr haben wird. Gewöhnlich sammelt sich die Kolonie im Herbst an der Stelle, an der Ihre Lieblingspflanzen wachsen. Es können nicht nur Kartoffeln, sondern auch Karotten sein. Die Extraktion von Insekten in die Luft führt zu ihrem Tod, besonders wenn das Graben kurz vor dem Einsetzen der Kälte erfolgt.

graben gegen einen Drahtwurm

Aber das ist nur eine Maßnahme, um die Bevölkerung einzudämmen.Der Kampf gegen Kartoffelwürmer sollte eine ganze Reihe verschiedener Methoden umfassen. Wegen der Fülle an saftigem Futter ist das Kartoffelfeld für diesen Schädling sehr attraktiv.

Frühjahrsarbeit

Mit Beginn der warmen Tage, jeden Sommerbewohnerist für seine Handlung ausgewählt. Die erste Aufgabe ist es, den Gemüsegarten in Ordnung zu bringen und den Boden auszugraben, um sich auf eine neue Saison vorzubereiten. Wenn der Standort klein ist, versuchen Sie, die Gemüsefallen auszulegen. Es kann jedes Wurzelgemüse sein. Sie können ein Glasgefäß aufstellen oder den Boden mit einem Stück Polyethylen bedecken, damit es sich besser erwärmt und das Gemüse ausgräbt. Hitze und Nahrung ziehen Larven von überall her an.

Mechanisches Graben ist ein anderer Wegkämpfen. Währenddessen werden einige der Larven durch eine Schaufel oder einen mechanischen Pflug zerstört. Einige Personen können manuell ausgewählt werden. Ein Teil der Bevölkerung wird in der Sonne sterben oder von Vögeln gefressen werden.

Braten von Kartoffeln

Im Frühling empfiehlt sich die Arbeit im BodenDüngemittel herstellen, die Stickstoff und Ammoniak enthalten. Sie sind äußerst unangenehm für Drahtwürmer, so wird er versuchen, auf das Nachbargrundstück zu verlegen. Darüber hinaus ist der Schädling auf Böden mit geringem Säuregehalt unbequem. Erfahrene Gärtner empfehlen die Zugabe von mehreren Körnchen Superphosphat zu jedem Brunnen.

Schädlingsbekämpfung auf natürliche Weise

Da dieses Gemüse die Basis für viele istRation, Menschen darauf achten, dass es keine schädlichen Substanzen enthält. Zur mechanischen Schädlingsbekämpfung werden häufig Köder und Fallen verwendet, die entlang des Umfangs von Landungen oder zwischen Graten angeordnet sind.

  • Es wird empfohlen, Kartoffelscheiben bis zu einer Tiefe von mehreren Zentimetern zu tröpfeln. Ändern Sie sie in 2-3 Tagen.
  • Überall auf dem Gelände sowie entlang des Umfangs der Beete werden Getreide oder Mais gepflanzt. Ihre saftigen Wurzeln ziehen Schädlinge an, und die Hauptkultur erweist sich als relativ sicher.
  • An der Grenze des Kartoffelfeldes können Perlen aus Stroh, Laub und Laub hergestellt werden. Käfer und Larven sammeln sich darunter, und sie können manuell gesammelt oder mit Chemikalien behandelt werden.

Vergiftete Fallen

Es gibt moderne Insektizide, die genau sindwird zum Tod des Schädlings führen, aber sie sind gefährlich für Menschen. Es kann "Metarizin" und eine Reihe anderer Drogen sein. Daher werden sie auf eine etwas andere Art und Weise verwendet. Nehmen Sie ein paar Dutzend Knollen und tauchen Sie eine giftige Lösung ein. Danach binden Sie sie in Gazetaschen und graben überall auf der Website. Der Schädling wird sich nicht nur darin sammeln, sondern auch essen und sterben.

der Kampf gegen den Drahtwurm im Garten

Abwehr der Larven

Einen Drahtwurm auf einem Kartoffelacker kämpfensollte vielfältig sein. Lassen Sie den Schädling nicht in Ihren Standort eindringen - das ist auch ein wichtiger Teil der Arbeit. Als Maßnahmen zur Erschreckung können Sie Folgendes tun:

  • Gießen der Betten infundiert Mutter-und-Stiefmutter, Löwenzahn und Schöllkraut, Brennnesseln;
  • Einweichen von Knollen in einer Infusion von Schöllkraut;
  • Entfalten beim Einpflanzen von Zwiebeln in Zwiebeln;
  • Entlang der Betten frische Fichten- oder Kiefernnadeln hinzufügen;
  • Auf dem Umfang des gesamten Grundstücks Pflanzung Ringelblumen, sind sie nicht nur sehr schön, sondern vertreiben auch die Schädlinge.
Brühen von Kräutern gegen einen Drahtwurm

Fruchtwechsel

Wenn der Ort erlaubt, dann kann es ausgezeichnet seinMaß des Kampfes gegen einen Drahtwurm. Auch Bodenschädlinge und Bakterien wirken sich nicht auf Pflanzen aus, die im ersten Jahr an dieser Stelle gepflanzt werden. Sie scheinen nicht über Nein zu wissen. Aber mit jedem neuen Jahr werden die Verluste ernster sein. Daher wird empfohlen, Kartoffeln mit unattraktiven Pflanzen für den Drahtwurm zu wechseln. Dies ist Bohnen- und Frühlingsraps, Buchweizen. Solche Maßnahmen werden es ermöglichen, nicht nur die Bepflanzung vor Schädlingen zu schützen, sondern auch den Boden gut ruhen zu lassen und mit nützlichen Spurenelementen gefüllt zu werden.

Im August, nach der Ernte, können Sie säenPlatz für Kartoffeln mit Senf, Luzerne und Klee. Dies wird den Tod von Insekten oder ihren eiligen Umzug an einen neuen Wohnort mit sich bringen. Der Kampf gegen den Drahtwurm im Sektor muss an allen Fronten gehen, damit der Feind keine Chance hat, darauf zu bleiben.

Hühnerkot

Dies ist eine sehr ätzende Substanz, die Schaden anrichten kannund die Pflanze selbst. Gehen Sie deshalb wie folgt vor. Sägemehl mit Hühnerkot, der im Hühnerstall gesammelt wurde, sollte zu jedem Loch bei der Pflanzung hinzugefügt werden. Eine große Handvoll ist genug. Diese Methode zur Bekämpfung von Drahtwurm ist natürlich und sehr einfach. Im Herbst werden Sie bemerken, dass die betroffenen Knollen viel weniger sind. Wiederholen Sie den Vorgang jedes Jahr - und bald auf der Website wird es keine Insekten mehr geben. So werden Triebe saftig, kräftig, dunkelgrün.

Beizknollen

Wenn Sie radikale Mittel des Kampfes wählen, dannAchten Sie auf Vorbereitungen wie "Prestige". Vor dem Pflanzen werden die Knollen in einer speziellen Lösung getränkt, wonach sie für Insekten nicht mehr attraktiv sind. Zwei Dinge sollten in Betracht gezogen werden:

  • Insektizide aus der Mutterknolle werden in die zukünftige Ernte fallen.
  • Das Medikament dauert nur 60 Tage. Nach diesen Schädlingen stürzen Sie sich wieder auf Ihre Pflanzungen.

Zur Verarbeitung von Kartoffeln früher Sortenwelches nach 40 Tagen ausgegraben wird, ist diese Methode nicht geeignet. Und wenn die Zeit der Reifung nicht weniger als 80 Tage ist, dann ist es notwendig, zusätzliche Methoden des Kampfes einzuführen, damit der Schädling die bereits bereiten Knollen nicht verderbt. Alle oben aufgeführten Methoden sind in diesem Fall geeignet. Es ist möglich, den Salat zwischen den Reihen näher am Ende der Wirkung der Droge zu pflanzen. Der Schädling bevorzugt ihn gegenüber allen anderen Gartenpflanzen, so dass er die sukkulenten Wurzeln angreift. Da das Blatt welkt, den Busch ausgraben und die Drahtwürmer zerstören.

Maßnahmen gegen den Drahtwurm

Anstatt zu schließen

Der Kampf gegen den Drahtwurm im Garten isteine Reihe von Maßnahmen, von denen jede das Recht zu existieren hat. Zur gleichen Zeit kann keiner von ihnen als voll und ausreichend bezeichnet werden. Daher wählt jeder Gärtner mehrere von ihnen selbst aus. In der Regel sind dies Fallen, Fruchtwechsel, Pflanzung von Pflanzen, die eine Delikatesse für Schädlinge sind oder sie von der Stelle abstoßen.

  • Bewertung:



  • Fügen Sie einen Kommentar hinzu